Credit Suisse

Für die Credit Suisse entwickelte Irian seit dem Jahr 2008 eine Reihe von neuen Finanzprodukten. Dabei bietet Irian alle Leistungen Businessanalyse, Requirements Engineering, Entwicklung und Systemintegration aus einer Hand. In kurzer Zeit wurden Lösungen für die Geschäftsbereiche wie Trade Finance und Credits geschaffen, stets mit Bedacht auf Steigerung der Effizienz. Innerhalb von nur 3 Jahren stieg Credit Suisse so zum Marktführer im Factoring Geschäft Schweiz auf. Auch im Sicherheitsbereich werden an Finanzinstitute immer höhere Anforderungen gestellt. Gemeinsam mit unserem Kunden entwickeln wir gerade eine der modernsten und visionärsten Lösungen für diesen Bereich.


RSC Commercial services

Die Retail Services Company (RSC) wurde 1996 aus den früheren Abteilungen der Niederländischen, Britischen und Deutschen Hauptquartiere von C&A gegründet. RSC besteht aus 3 Abteilungen, welche alle C&A Operationen in Europe unterstützen: IT Division, Logistik Division und Cosbi. Diese Abteilungen der RSC stellen Unterstützung für C&A in ganz Europe zur Verfügung. 

Persönliches Feedback des Kunden:
"Irian hat für uns einen viertägigen und auf unsere Bedürfnisse abgestimmten Workshop veranstaltet, in dem Entwickler mit bereits sehr umfangreichen JSF-Vorkenntnissen (JSF Komponentenentwickler) ihr Wissen weiter vertiefen sollten. Dank des verblüffend umfangreichen Fachwissen und didaktischen Fähigkeiten unseres Trainers Gerhard Petracek konnte jeder der Entwickler nocheinmal neue Eindrücke gewinnen und Erkenntnisse dazugewinnen. Wir waren sehr zufrieden sowohl mit der Vorbereitung und natürlich der Durchführung, auch spezielle Detailfragen wurden fachkundig beantwortet." Marcel Urbanek, RSC


Erste Sparinvest - Internetportal

Gemeinsam mit Oracle Österreich wurde im Jahr 2006 das Webportal der Erste Sparinvest modernisiert und auf Java Technologie migriert. Das Projekt konnte in Rekordzeit umgesetzt werden, nicht zuletzt durch den Einsatz der standardisierten JavaServer Faces Technologie (JSF) und der Apache MyFaces Trinidad Komponentenbibliothek (vormals Oracle ADF Faces). Das Sparinvest Portal ist ein schönes Beispiel dafür, dass auch Internetportale erfolgreich und effizient mit JSF Technologie umgesetzt werden können. Erste Sparinvest ist die Nummer 1 der österreichischen Asset Manager.


InterComponentWare AG

ICW AG ist der führende Hersteller von Gesundheitsinformationssystemen in Deutschland. ICW AG hat unser hervorragendes Wissen im Bereich JSF für die Begleitung des Implementierungsteams von PHR (Patient Health Record) verwendet. Die Anwendung PHR ist für die Bedürfnissen des Patienten entwickelt worden und erlaubt eine Vielzahl von Konfigurationsoptionen zum Thema Datensicherheit.


'Die Continentale' Insurance Group

Für 'Die Continentale' Versicherung haben wir ein modulbasiertes JSF-Entwicklungskonzept entworfen und implementiert. Aufgebaut auf den JSF-Standards, ist damit ein unabhängiges Entwickeln von Modulen und Komponenten nach JSF-Regeln möglich, und ein konfliktfreies Zusammenspiel dieser Komponenten erreichbar. Zusätzlich haben wir für Die Continentale Schulungen und JSF-KnowHow-Transfer durchgeführt.


ACTANO GmbH

ACTANO ist Anbieter von Komplettlösungen für das erfolgreiche Management von Produktentstehungsprozessen. ACTANO bietet ganzheitliche Lösungen, welche aus einer Kombination von Informationstechnologien und Beratungsdienstleistungen bestehen. Kunden profitieren von deren Lösungsportfolio in allen Bereichen und Phasen der Produktentwicklung – vom Prozess-Consulting über Projekt-Management bis hin zu kundenspezifischem Daten-Management. IRIAN ist ACTANOs bevorzugtes Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen beim Einsatz von JSF.


ALD Automotive

Die ALD Automotive ist Deutschlands große markenunabhängige Leasing- und Dienstleistungsgesellschaft im Automobilbereich. ALD offeriert Produktangebot im Bereich Flottenkunden. Die ALD Automotive gehört in ihren Produktsegmenten zu den Marktführern in Deutschland. Im Rahmen einer J2EE Architektur-Review wurden gemeinsam mit dem Kunden Konzepte überarbeitet bzw. neu eingeführt, um eine optimale Basis für die neu entstehende Leasinganwendung zu schaffen.


Allianz SE

Die Allianz Gruppe ist einer der führenden globalen Dienstleister im Bereich Versicherungen, Bankgeschäft und Asset Management. Die Allianz ist im Versicherungsgeschäft in Deutschland Marktführer und verfügt über eine sehr starke internationale Präsenz. Allianz war auf der Suche nach einem Framework, mit welchem User-Interface-Komponenten erstellt und für neue Anwendungen einfach wiederverwendet werden können. IRIAN schulte einzelne Mitglieder des Entwicklungsteams beim Einsatz von JSF.


BMW Bank

Für die BMW Bank hat ein Consultant der IRIAN einen Workshop zum Thema JSF in Portalen abgehalten, und vorab einige Probleme in weitverbreiteten JSF-Bibliotheken in der Zusammenarbeit mit Portalen gelöst. Insbesondere ging es dabei um Spring Webflow und die Portalimplementierung von BEA Weblogic.


Deutsche Bank

Für die Operational Risk Management Abteilung der Deutschen Bank haben wir einige Applikationen entwickelt, die ein besseres IT Risk Management auf der Basis von JavaServer Faces erlauben. Ein Beispiel dafür: das Role Management Portal ist die zentrale Anwendung der Deutschen Bank für die Verwaltung von IT-bezogenen Benutzerrollen; die Anwendung wird set 2006 für die gesamte Deutsche Bank verwendet. Für die theoretischen Konzepte hinter der Anwendung wurde dem Role Management Portal der Deutsche Bank Innovation Day Award 2007 verliehen. Die Anwendung ist voll auf AJAX und JSF aufgesetzt, und erlaubt eine reiche Benutzerinteraktion.


Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger - T-Systems Austria - Sozdok/AVI 2008

T-Systems Austria entwickelte mit Hilfe von insgesamt vier Mitarbeitern der Firma IRIAN die Anwendungen Sozdok 2008 und AVI 2008. Beide Anwendungen sind komplexe Such- und Auskunftssysteme für die österreichische Sozialversicherungsgesetzgebung. Zielpublikum sind sowohl Laien als auch Experten (Juristen, Legisten), die damit anspruchsvolle Suchaufgaben lösen können: z.B. "Wie war die Rechtslage im Jahre x aus der Sicht von heute/damals/am x.x.xxxx ?" Bei der technischen Umsetzungen kommen bewährte Technologien wie Oracle Text, Oracle XML und JavaServer Faces (JSF) für das Frontend zum Einsatz.


ING-DiBa Direktbank Austria

ING-DiBa plant die Migration diverser Web-Anwendungen von Struts zu JSF - diese Überlegungen waren für ING-DiBa ausschlaggebend Schulungs- und Beratungsdienstleistungen der IRIAN in Anspruch zu nehmen. Basierend auf der Standard-JSF-Schulung der IRIAN wurde dem Entwicklungsteam der ING-DiBa die Anwendung der JSF-Technologie vermittelt. In einem begleitenden Workshop wurde speziell auf Thema Migration von Struts zu JSF eingegangen.


KOBIT Informationstechnologie GmbH

Die Beratungs- und Entwicklungsdienstleistungen der IRIAN ermöglichten der KOBIT Informationstechnologie GmbH die Entwicklung und Vermarktung eines neuen elektronischen Abfallwirtschaft-Managementsystems. Eine Kernaufgabe industrieller Fertigung ist das Management und die Beseitigung von Abfällen, die während dem Herstellungsprozess entstehen. Mit dem Projekt wurde eine innovative Lösung zur Handhabe von anfallenden Abfällen beim Hersteller realisiert, wobei eine vertikale Integration der Abfallhersteller und der Abfallbeseitiger, mittels innovativen Informations- und Kommunikationstechnologien, erreicht werden konnte. Dieses Projekt basiert auf der JavaServer Faces Technologie und steht als eine hoch dynamische und hoch verfügbare Web-Anwendung zur Verfügung.


Lufthansa AirPlus Servicekarten GmbH

AirPlus ist eine Lösung für Travel Management. Mit innovativen Produkten und e-Business Lösungen unterstützt AirPlus die gesamte Prozesskette der Realisierung von Geschäftsreisen, von der Evaluierung der Reise über die Planung bis hin zur Abrechnung. Der AirPlus Information Manager, das Hauptwerkzeug zur Ermittlung von Reisekosten, wird unter der Verwendung der JavaServer Faces Technologie neu entwickelt um den hohen interaktiven Web 2.0 Anforderungen gerecht zu werden. Die Verwendung der Apache MyFaces Trinidad Komponentenbibliothek und die Support- und Beratungsdienstleistungen durch IRIAN sind Schlüsselfaktoren für eine erfolgreiche und schnelle Entwicklung.


MSG Systems

MSG systems entwickelt komplexe, individuell gestaltete Anwendungssysteme und Standardsoftware für die Branchen Automotive, Finanzdienstleistungen, Gesundheitswesen und Versicherungen. Als Systemintegrator sorgen MSG systems für das reibungslose Zusammenspiel aller Systemkomponenten. JSF war und ist Bestandteil aktueller Projekte. Um das Wissen über JSF zu vertiefen wurde eine spezieller, intensiver JSF-Workshop abgehalten.


New York State - Commission of Correction

Die New York State – Commission of Correction wurde durch IRIAN bei der Entwicklung eines Reuseable Case Management Systems (RCMS) unterstützt. Mit dem RCMS werden Bewährungsauflagen von frühzeitig entlassenen Häftlingen verwaltet. Für die Mitarbeit an dem Projekt wurde IRIAN mit dem CONSTANTINUS-Award in der Kategorie Open Source ausgezeichnet, welcher von der Wirtschaftskammer Österreich verliehen wird.

Deutsche Börse

Die Deutsche Börse stellt der European Power Exchange EPEX und der European Energy Exchange EEX ein System zum Handel von Strom und Gas im europäischen Markt zur Verfügung. Die Irian Deutschland unterstützt von Beginn an die Entwicklung des ComXerv Systems und hat im September 2009 ebenfalls die Projektleitung übernommen. Dabei wurden Prozesse etabliert und Richtlinien für die Entwicklung des Systems aufgestellt, um einen reibungslosen und hoch verfügbaren Einsatz der Software zu gewährleisten.


OeKB - Oesterreichische Kontrollbank AG - DS.Advanced

DS.Advanced (DS.A) ist das System der OeKB Wertpapiersammelbank (WSB) zur Abwicklung von außerbörslichen Wertpapierinstruktionen. Das realtimefähige Backendsystem und die Anbindung an externe Systeme wurden zu einem großen Teil von Manfred Geiler und Thomas Spiegl, beide IRIAN, entworfen und entwickelt. Ausgeklügelte Workflows und die messageorientierte, eventgesteuerte Architektur garantieren für einen stabilen und erfolgreichen Betrieb.


OeNB - Österreichische Nationalbank

Die österreichische Nationalbank (OeNB) entwickelte im Auftrag der EZB ein Erfassungssystem für europäische Zentralbanken und Behörden. Es handelt sich um eine Fullstack-Webapplikation in der vorwiegend aktuelle Technologien zum Einsatz kommen: Spring Framework, JPA, Hibernate, JSF, Webflow und RichFaces. Irian führte einen umfangreichen und detailierten Architektur-Review durch und konnte entscheidend mithelfen, die eingesetzten Technologien erfolgreich und nahtlos zu einem gelungenen Produkt zu vereinen.


SAP

SAP hat unsere Constulting Leistungen während der Migration eines Webshops auf JSF 2.0 in Anspruch genommen. Weiters haben wir JSF 2.0 Schulungen für das Webentwicklungsteam durchgeführt.


PrismaNet

Für die Prisma Kreditversicherungs-AG haben wir eine Internetapplikation zur vollständigen Wartung aller Versicherungspolizzen, Inkasso- und Schadensfälle entwickelt. Nähere Informationen zu dieser Applikation finden Sie hier.


Raiffeisen Capital Management

IRIAN schulte das Raiffeisen Capital Management (RCM) Entwicklerteam in der Anwendung der JavaServer Faces Technologie. Weiters unterstützten Entwickler der IRIAN die RCM bei der Integration der Apache MyFaces Tomahawk Komponentenbibliothek in vorhandene Anwendungen. RCM gehört zu den führenden österreichischen Asset Management Unternehmen und entstand aus der Raiffeisen Kapitalanlage-Gesellschaft, der Raiffeisen Vermögensverwaltungsbank, der Raiffeisen International Fund Advisory und der Raiffeisen Immobilien Kapitalanlage-Gesellschaft.


RheinEnergie AG

RheinEnergie AG ist Anbieter von Infrastruktur in der Rhein Region Deutschlands. Kunden der RheinEnerige AG stehen Strom, Gas, Wasser und Fernwärme als Produkte zur Verfügung. Um verlässliche, sichere, faire und nachhaltige Produkte und Dienstleistungen garantieren zu können, fokussiert die RheinEnergie AG ihre Aufmerksamkeit auf drei Aspekte: Sicherheit des Angebots, Effizienz und Umweltverträglichkeit. Für zukünftige Projekte schulte IRIAN das Entwicklungsteam der RheinEnergie AG insbesondere in der Anwendung der Apache MyFaces Trinidad Komponentenbibliothek.


Rhenus AG & Co KG

Als Geschäftspartner unterstützt Rhenus seine Kunden mit Versorgungstransporten, welche mit eigenen Einrichtungen oder in Kooperation mit verlässlichen Partnern abgewickelt werden. Darüberhinaus analysiert Rhenus komplexe logistische Abläufe und optimiert diese durch individuelle Lösungen für Beschaffung, Produktion und Distribution. IRIAN schulte das Entwicklungsteam der Rhenus in der Anwendung der JavaServer Faces Technologie.


Saudi Aramco

Wir haben das Webentwicklungsteam eines der größten internationalen Ölkonzerne zum Thema JSF geschult. Saudi Aramco will seine Webpräsenz auf JSF umstellen.


SEAT Deutschland GmbH

IRIAN schulte das IT-Personal von SEAT Deutschland in den Bereichen JSF und MyFaces. Zusätzlich wurde bewerkstelligt, dass MyFaces Orchestra und Tomahawk in Seats Portalumgebung lauffähig werden. Dies konnte realisiert werden, indem die Anwendung von Filtern und Komponentenbibliotheken adaptiert wurde.


Skandia Versicherung Management & Service GmbH

Als Teil der britisch-südafrikanischen „Old-Mutual-Group" ist Skandia eines der führenden Unternehmen im Bereich der Finanzdienstleistungen. Skandias internes Auftragsabwicklungssystem bedurfte einer Modernisierung. Die Wahl der Technologie fiel auf JSF. Durch Beratungs- und Supportdienstleistungen der IRIAN wurde ein optimales Verfahren für die Migration der bestehenden Web-Anwendung zu JSF entwickelt.


Spirit GmbH

Wir haben eine Benutzerschnittstelle (Java-Swing) einer Lösung für das Kundenmanagement im Risikobereich entwickelt - unter der Projektleitung der SPIRIT GesmbH . Die dabei angewandte Technik beruht auf der Generierung der Benutzerschnittstelle aus Konfigurationsdateien und kann sehr leicht an andere Gegebenheiten angepasst werden. Die Benutzerschnittstelle wird nun in verschiedenen Applikationen in führenden Banken in Österreich und in CEE Ländern eingesetzt.


Swiss Federal Institute of Intellectual Property

Für das namhafte Schweizer eidgenössische Institut für geistiges Eigentum haben wir einige Komponenten entwickelt. Des weiteren nimmt das Institut unsere Consulting Leistungen in Anspruch.


Telekom Austria

Die Telekom Austria ist einer der führenden Mobilfunk und Festnetzanbieter in Österreich. Als Subcontractor von Bearingpoint unterstützten Mitarbeiter der IRIAN GmbH bei der Umsetzung der internen Managementsoftware und des Webportals der Telekom Austria.


Tiscover

Wir haben das gesamte Webentwicklungsteam des größten österreichischen Tourismusportals zum Thema JSF geschult. Tiscover will seine Administrationsanwendung auf JSF umstellen.


Toyota Kreditbank GmbH

Basierend auf den Bedürfnissen und Anforderungen der Kunden von Toyota in Deutschland entwickelt die Toyota Kreditbank GmbH individuelle Produkte für den Finanzierungs- und Leasingsektor. Diese Produkte passen auf die gesamte Toyota- und Lexus-Produktpalette, unabhängig ob es sich um Neu- oder Gebrauchtfahrzeug handelt. Toyotas interne Vertriebs-Anwendung basiert auf der JavaServer Faces Technologie. IRIAN beriet Toyota mit einer maßgefertigten JSF-Schulung.


Österreichische Bundesfinanzierungsagentur

Mitarbeiter der IRIAN Solutions haben für die Bundesfinanzierungsagentur die Anwendung Bundesschatz.at entwickelt. Bundesschatz ist die Online-Plattform für den Erwerb von österreichischen Bundesschätzen im Wege einer Online-Sparform. Bundesschätze sind Wertpapiere der österreichischen Republik und garantieren hohe Zinsen bei gleichzeitig höchster Sicherheit durch die Bonität des österreichischen Staates.
Die Webanwendung Bundesschatz.at ist eine vollständig Java-basierte Lösung, und bietet dem Anwender eine komfortable Übersicht über sein Konto und Administrationsmöglichkeiten, gleichzeitig wird der ÖBFA eine vollständige Administrierung über die Webschnittstelle erlaubt. Bundesschatz.at läuft bereits seit vielen Jahren höchst erfolgreich und wird von IRIAN Mitarbeitern betreut und weiterentwickelt.


Österreichische Lotterien GmbH

Die Österreichische Lotterien GmbH ist Österreichs bekanntestes Unternehmen, welches Glücksspiele anbietet - offline als auch online. Java wird seit Jahren als bevorzugte Technologie für die Entwicklung von Web-Anwendungen eingesetzt - für neue Lösungen spielt JavaServer Faces eine immer wichtigere Rolle. IRIAN schulte das Entwicklungsteam der Österreichische Lotterien GmbH in der fortgeschrittenen Anwendung von JSF.


OeKB

Die Oesterreichische Kontrollbank AG ist seit Jahren der wichtigste Anbieter in der Exportfinanzierung - für den internen und externen Auftritt der OeKB haben wir mehrere Lösungen entwickelt.